Neue Peli Air Cases mit Trolley 1626 1606 1556

Neue Peli Air Cases mit Trolley 1626 1606 1556
Neue Peli Air Cases mit Trolley 1626 1606 1556
Neue Peli Air Cases mit Trolley 1626 1606 1556
Neue Peli Air Cases mit Trolley 1626 1606 1556
Neue Peli Air Cases mit Trolley 1626 1606 1556
Neue Peli Air Cases mit Trolley 1626 1606 1556

Neue Modelle mit Trolley mit Neuerungen in der Modelllinie

Peli hat mit seinen Air Cases den großen Wurf gemacht und viele Probleme, was den Transport mit dem Flugzeug angeht gelöst. Nun legen die Kalifornier noch einen drauf: 3 neue Peli Air Cases mit Trolley sollen die Lücke schließen. Es gibt zwei Neuheiten, die bei dieser Serie zu beachten sind:

  • Die Modelle erscheinen nur in einer Leer-Ausführung
  • Schaumstoff kann nur optional erworben werden
  • Die Koffer haben alle den neuen Verschlusstyp "Press-and-Pull", der ein unbeabsichtiges Öffnen des Koffers verhindern soll. (Dazu später mehr)

peli-air-case_1626_1606_1556_innen

Alle Modelle sind nur optional mit Schaumstoff erhältlich (Deckelnoppe im Bild dient Anschauung). Durch den innenliegenden Trolley geht geringfügig Platz im Koffer verloren.

Ausstattung

Ansonsten gibt es keine Überraschungen, was die Air Cases 1626 1606 und 1556 angeht: alle Modelle haben einen Kartenhalter, Druckausgleichsventil und innenliegenden Trolley. Sie sind wirklich sehr leicht, wenn man den Vergleich zu anderen Peli Protector Modellen sieht.

Sowohl seitlicher als auch obenliegender Handgriff sind vorhanden, das heißt: dass die Koffer oben hochgenommen werden oder seitlich getragen werden können. Alle Griffe sind gummiert. Selbstverständlich verbaut Peli Rollen nach dem Gehäuseprinzip. Ist eine Rolle defekt, dann kann die Rolle und gegebenfalls das Gehäuse getauscht werden. Ein Abbrechen von einer Achse in einer Stoßausbuchtung, wie andere Kofferhersteller dies produzieren ist somit ausgeschlossen und der Koffer besser geschützt.

peli-air-case_1626_1606_1556-gruppe-nah-seitlich

Alle Modelle kommen mit gummierten Griffen seitlich und oben, Kartenhalter und Drucktasterverschlüssen.

Neuer Verschluss

Richtig - ganz neu ist er nicht - denn bereits der Peli Air Case 1745 ist damit ausgestattet. Wenn man das nicht weiß, zieht man erst einmal am Verschluss und wundert sich, warum der klemmt. Erst der Tastendruck gibt die Verriegelung frei und der Verschluss kann nach oben bewegt werden. Aber warum ist der neue Verschlusstyp eingeführt worden?

Zweite Revison des Verschlusses in 15 Jahren

Vor ca. 15 Jahren hat Peli bereits seine Verschlüsse überarbeitet und sie auf 2-stuftige-Verschlüsse umgestellt. Dies hatte zwei Gründe:

  • Bessere Handhabung und leichteres Öffnen des Koffer
  • Größere Sicherheit, dass der Verschluss durch ein Fallszenario nicht aufspringt

 

Bereits in den Peli Storm Cases sind Verschlüsse mit Drucktaster verbaut - und das nicht ohne Grund! Zugegeben: das Fallszenario ist eher theoretischer Natur, aber das nützt einem Benutzer, der seinen Inhalt schützen will wenig - der Koffer kann so stürzen, dass der Verschluss durch einen vorstehenden Gegenstand geöffnet werden kann. In den Storm Cases ist das bereits durch einen ähnlichen Verschluss verhindert worden.

peli-air-case_1626_1606_1556-verschluss-press-and-pull

Deutlich zu erkennen: die Taste, die man zuerst drücken muss - dann öffnet sich der Verschluss

Stürze aus großer Höhe üben starken Druck aus

Jetzt haben die Peli Air Cases 1626, 1606 und 1556 ebenfalls diesen Verschluss. Fällt der Koffer aus größerer Höhe, kann der Sturz das Koffergehäuse verwinden und Kräfte auf die Verschlüsse ausüben, dass diese sich öffnen. Die Folge: Der Koffer bleibt zwar intakt, aber der Inhalt kann aus dem Koffer gelangen und trotzdem zu Schaden kommen. Das verhindert der neue "Press-and-Pull" Verschluss. Eine Klammer sorgt dafür, dass der Verschluss mit einer Arretierung verbunden ist. Erst durch das Drücken der Taste öffnet sich die Klammer und gibt den Verschluss frei. Dies ist angenehmer zu bedienen und sicherer für den Inhalt.

Fazit

Die neuen Typen passen insgesamt sehr gut in das Größensortiment von Peli, da alle 3 Größen in der Form nicht vorhanden waren. Sie sind daher eine gelungene Ergänzung in zweierlei Hinsicht: Für die Peli Air Cases Serie und für die Größenauswahl.

Siehe auch:

Peli Air Case 1626 - der kleine Bruder des Peli Storm Case iM2975

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel